Scroll to navigation

THREAD-KEYRING(7) Linux-Programmierhandbuch THREAD-KEYRING(7)

BEZEICHNUNG

thread-keyring - Thread-bezogener Schlüsselbund

BESCHREIBUNG

Der Thread-Schlüsselbund ist ein Schlüsselbund, um Schlüssel im Auftrag eines Prozesses aufzuhängen. Er wird erstellt, wenn ein Thread das beantragt. Der Thread-Schlüsselbund hat den Namen (die Beschreibung) _tid.

Eine besondere Seriennummer (KEY_SPEC_THREAD_KEYRING) ist definiert, die an Stelle der tatsächlichen Seriennummer des Thread-Schlüsselbundes des aufrufenden Threads verwandt werden kann.

Gemäß des Hilfswerkzeugs keyctl(1) kann »@t« anstelle der nummerischen Schlüsselkennung auf nahezu die gleiche Weise verwandt werden, aber keyctl(1) ist ein Programm, das nach einem Fork aufgerufen wird und hilft daher nicht.

Thread-Schlüsselbunde werden nicht über clone(2) und fork(2) hinweg vererbt und werden durch execve(2) bereinigt. Ein Thread-Schlüsselbund wird zerstört, wenn der Thread, der auf ihn verweist, sich beendet.

Anfänglich hat ein Thread keinen Thread-Schlüsselbund. Falls ein Thread beim Zugriff darauf keinen Thread-Schlüsselbund hat, dann wird dieser erstellt, falls er verändert werden soll, ansonsten schlägt die Aktion mit dem Fehler ENOKEY fehl.

SIEHE AUCH

keyctl(1), keyctl(3), keyrings(7), persistent-keyring(7), process-keyring(7), session-keyring(7), user-keyring(7), user-session-keyring(7)

KOLOPHON

Diese Seite ist Teil der Veröffentlichung 5.10 des Projekts Linux-man-pages. Eine Beschreibung des Projekts, Informationen, wie Fehler gemeldet werden können sowie die aktuelle Version dieser Seite finden sich unter https://www.kernel.org/doc/man-pages/.

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an die Mailingliste der Übersetzer.

13. August 2020 Linux